hyperMILL® millTURN | CINTEG AG

Programmieren unter einer Oberfläche

hyperMILL® millTURN – das Fräsdreh-Modul.

Das Modul ist komplett in hyperMILL® integriert. Somit ist für alle Fräs- und Drehoperationen nur eine Bedienoberfläche notwendig. Mit nur einer CAM-Lösung lassen sich Drehen und Fräsen in einer Aufspan­nung auf der Fräsdreh-Maschine komfortabel programmieren. Durch die vollständige Integration des Fräsdreh-Moduls können Werkzeug­datenbank, Rohteil­nachführung, Kollisions­kontrolle und Post­prozessor für alle Fräs- und Dreh­operationen gemeinsam genutzt werden.

 

  • Eine Programmierumgebung für Dreh- und Fräsaufgaben
  • Breites Spektrum an verfügbaren Dreh- und Frässtrategien für eine flexible Programmierung bis hin zu komplexen 5Achs-Aufgaben
  • Einheitliche Bedienphilosophie
  • Mit hyperMILL® millTURN von den Vorteilen moderner Fräsdreh-Maschinen wie Komplett­bearbeitung, höherer Genauigkeit und geringerer Rüstzeiten profitieren
  • Rohteilnachführung über alle Dreh- und Fräszyklen
  • Eine Datenbank für Dreh-, Fräs- und Bohrwerkzeuge
  • Kollisionskontrolle über alle Zyklen und für das gesamte Bauteil
  • Ein Postprozessor für die Dreh- und Fräsoperationen

Das in hyperMILL® integrierte Modul millTURN bietet viele effiziente Drehzyklen, inklusive Rohteil­nach­führung, Kollisions­­kontrolle und Werkzeug­bahn­korrektur.

Drehschruppen

Drehschruppen
Damit lassen sich rotationssymmetrische Innen- und Außenflächen beliebig geformter Rohteile bearbeiten: Drehschruppen kann als Längs­drehen, Plandrehen oder kontur­paralleles Schruppen erfolgen.

 

 

Drehschlichten

Drehschlichten
Mit dieser Strategie werden die geschrupp­ten Flächen konturparallel geschlichtet. Verschie­dene An- und Abfahrmakros ermög­lichen ein optimiertes Bearbeiten und sind miteinander kombinierbar.

 

Einstechen

Einstechen
Mit dieser Strategie können Werkstücke mit Schultern und Nuten bearbeitet werden. Da­mit sind Einstechen, Abstechen und Stech­drehen programmierbar

 

 

Gewindedrehen

Gewindedrehen
Diese Strategie wird zum Drehen von Außen- und Innen­gewinden mit konstanter Steigung eingesetzt. Damit sind ein- oder mehr­gängige, zylinder- oder kegelförmige Außen- und Innengewinde drehbar.

 

Bohren

Bohren
Diese Strategie bietet auf Fräsdreh-Maschinen eine Alter­native zum Fräsbohren. Sie eignet sich, um Bohrungen auf der Dreh­achse des Bauteils mit einem feststehen­den Werkzeug zu drehen.

 

 

 

Effiziente Verwaltung von Werkzeugen sowie deren Haltern.

WerkzeugverwaltungSchneiden- und Haltergeometrie sowie deren Lage sind vollständig beschrieben. Dies ermöglicht eine durchgängige Werkzeugverwaltung. Zugleich lassen sich Kombinationen aus unterschied­lichen Materialien und Schneidmaterialien bilden sowie benutzerspezifische Verwendungszwecke berücksichtigen. Dadurch erlaubt es hyperMILL® dem Anwender, auf einfache Weise gezielt Technologiedaten zu verwalten.

 

 

Programmieren unter einer Oberfläche

hyperMILL® millTURN – das Fräsdreh-Modul.

Das Modul ist komplett in hyperMILL® integriert. Somit ist für alle Fräs- und Drehoperationen nur eine Bedienoberfläche notwendig. Mit nur einer CAM-Lösung lassen sich Drehen und Fräsen in einer Aufspan­nung auf der Fräsdreh-Maschine komfortabel programmieren. Durch die vollständige Integration des Fräsdreh-Moduls können Werkzeug­datenbank, Rohteil­nachführung, Kollisions­kontrolle und Post­prozessor für alle Fräs- und Dreh­operationen gemeinsam genutzt werden.

 

  • Eine Programmierumgebung für Dreh- und Fräsaufgaben
  • Breites Spektrum an verfügbaren Dreh- und Frässtrategien für eine flexible Programmierung bis hin zu komplexen 5Achs-Aufgaben
  • Einheitliche Bedienphilosophie
  • Mit hyperMILL® millTURN von den Vorteilen moderner Fräsdreh-Maschinen wie Komplett­bearbeitung, höherer Genauigkeit und geringerer Rüstzeiten profitieren
  • Rohteilnachführung über alle Dreh- und Fräszyklen
  • Eine Datenbank für Dreh-, Fräs- und Bohrwerkzeuge
  • Kollisionskontrolle über alle Zyklen und für das gesamte Bauteil
  • Ein Postprozessor für die Dreh- und Fräsoperationen

Das in hyperMILL® integrierte Modul millTURN bietet viele effiziente Drehzyklen, inklusive Rohteil­nach­führung, Kollisions­­kontrolle und Werkzeug­bahn­korrektur.

Drehschruppen

Drehschruppen
Damit lassen sich rotationssymmetrische Innen- und Außenflächen beliebig geformter Rohteile bearbeiten: Drehschruppen kann als Längs­drehen, Plandrehen oder kontur­paralleles Schruppen erfolgen.

 

 

Drehschlichten

Drehschlichten
Mit dieser Strategie werden die geschrupp­ten Flächen konturparallel geschlichtet. Verschie­dene An- und Abfahrmakros ermög­lichen ein optimiertes Bearbeiten und sind miteinander kombinierbar.

 

Einstechen

Einstechen
Mit dieser Strategie können Werkstücke mit Schultern und Nuten bearbeitet werden. Da­mit sind Einstechen, Abstechen und Stech­drehen programmierbar

 

 

Gewindedrehen

Gewindedrehen
Diese Strategie wird zum Drehen von Außen- und Innen­gewinden mit konstanter Steigung eingesetzt. Damit sind ein- oder mehr­gängige, zylinder- oder kegelförmige Außen- und Innengewinde drehbar.

 

Bohren

Bohren
Diese Strategie bietet auf Fräsdreh-Maschinen eine Alter­native zum Fräsbohren. Sie eignet sich, um Bohrungen auf der Dreh­achse des Bauteils mit einem feststehen­den Werkzeug zu drehen.

 

 

 

Effiziente Verwaltung von Werkzeugen sowie deren Haltern.

WerkzeugverwaltungSchneiden- und Haltergeometrie sowie deren Lage sind vollständig beschrieben. Dies ermöglicht eine durchgängige Werkzeugverwaltung. Zugleich lassen sich Kombinationen aus unterschied­lichen Materialien und Schneidmaterialien bilden sowie benutzerspezifische Verwendungszwecke berücksichtigen. Dadurch erlaubt es hyperMILL® dem Anwender, auf einfache Weise gezielt Technologiedaten zu verwalten.

 

 

Anmeldung Newsletter
Ich akzeptiere die Datenschutzerklärung

Die Abmeldung vom Newsletter ist jederzeit möglich.

 

Webinaraufzeichnungen

Webinar verpasst? Kein Problem.
>> Zu den Aufzeichungen

Immer in Verbindung

       

Kontakt

CINTEG AG

Steinbeisstraße 11
73037 Göppingen-Stauferpark

 

Telefon: +49 (0) 7161/6280-0
Fax: +49 (0) 7161/62 80-199
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Suche
Einwilligung zu Cookies & Daten

Wir verwenden auf unserer Website Technologien wie Cookies oder Webtracking. Dies hilft uns bei der einwandfreien Bereitstellung unserer Dienste und um Ihre Nutzererfahrung stetig zu verbessern und Website-Inhalte besser auszurichten. Da wir Ihre Privatsphäre schätzen, bitten wir Sie hiermit um Ihre Erlaubnis, diese Technologien verwenden zu dürfen. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit widerrufen. Weitere Informationen hierzu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.