CINTEG Hausmessen - Technologieforum 2014 - CINTEG AG

Göppingen. 23.06.2014 Bereits zum 21. Mal fanden in diesem Jahr die „CINTEG-Hausmessen-Technologieforen 2014" statt. Nicht nur am Stammsitz Göppingen, sondern an allen Standorten des Unternehmens, in Limburg und Oberhausen, lud das Unternehmen seine Kunden, Interessenten und Partner zum Meinungs- und Informationsaustausch. Die Veranstaltung für den Standort Bad Alexandersbad wurde dieses Jahr im geschichtsträchtigen Kloster Speinshart durchgeführt.

Die Technologieforen für Produktentwicklung und -fertigung werden seit Jahren regelmäßig von über 250 Besuchern genutzt, um sich umfassend über aktuelle Markttrends, DV-Strategien und IT-Technologien in Konstruktion und Entwicklung, Engineering und Design, CAM-Fertigung, 3D-Druck sowie 3D-Scan zu informieren. Den interessierten Besuchern wur-den durchgängige CAX-, PDM- und ERP-Lösungen vom Designentwurf über den "Digitalen Prototyp" bis zur Produktion präsentiert. Stark im Fokus standen in diesem Jahr die 3D-Drucker-Technologien, zu der CINTEG gemeinsam mit dem Hersteller Stratasys jeweils einen Themenpark präsentierte. Die innovative Technik zur Erstellung echter Prototypen und Pro-duktionsteile direkt aus dem 3D-Computermodell ist derzeit das High Light im Bereich der technischen IT-Systemlösungen. Neu im Programm waren die 3D-Scanner-Lösungen für Re-verse-Engineering (einscannen vorhandener Produktteile) von der Firma gom und zur Ge-bäudedatenerfassung durch 3D-Punktewolken aus dem Hause FARO. Im Rahmen des Vor-tragsprogrammes und der begleitenden Ausstellung befassten sich die Anbieter ebenfalls sehr intensiv mit dem Thema Prozess-Abbildung über alle IT-Systeme hinweg. Aktuelle Lö-sungsansätze im Umfeld der 2015-Softwareanwendungen des weltweit zu den marktführen-den Softwareherstellern gehörenden Unternehmen Autodesk® wurden vorgestellt und disku-tiert.
Im kaufmännischen Bereich präsentierte CINTEG die ERP-Lösung ABPS 4.0.
Damit bietet das Unternehmen kleinen und mittelständischen Betrieben eine durchgängige und kostengünstige IT-Lösung für die kompletten Betriebsabläufe aus einer Hand an, was anhand eines durchgehenden Prozesses ebenfalls dargestellt wird. Zahlreiche Partner un-terstützten als Aussteller das CINTEG-Technologieforum: Autodesk®, CAD-Services, CADENAS, D-CAM, FARO, GOM, GFU, Hewlett Packard®, IC-Bildungshaus, OPEN MIND, plmteam, Stratasys sowie thinkline.

Göppingen. 23.06.2014 Bereits zum 21. Mal fanden in diesem Jahr die „CINTEG-Hausmessen-Technologieforen 2014" statt. Nicht nur am Stammsitz Göppingen, sondern an allen Standorten des Unternehmens, in Limburg und Oberhausen, lud das Unternehmen seine Kunden, Interessenten und Partner zum Meinungs- und Informationsaustausch. Die Veranstaltung für den Standort Bad Alexandersbad wurde dieses Jahr im geschichtsträchtigen Kloster Speinshart durchgeführt.

Die Technologieforen für Produktentwicklung und -fertigung werden seit Jahren regelmäßig von über 250 Besuchern genutzt, um sich umfassend über aktuelle Markttrends, DV-Strategien und IT-Technologien in Konstruktion und Entwicklung, Engineering und Design, CAM-Fertigung, 3D-Druck sowie 3D-Scan zu informieren. Den interessierten Besuchern wur-den durchgängige CAX-, PDM- und ERP-Lösungen vom Designentwurf über den "Digitalen Prototyp" bis zur Produktion präsentiert. Stark im Fokus standen in diesem Jahr die 3D-Drucker-Technologien, zu der CINTEG gemeinsam mit dem Hersteller Stratasys jeweils einen Themenpark präsentierte. Die innovative Technik zur Erstellung echter Prototypen und Pro-duktionsteile direkt aus dem 3D-Computermodell ist derzeit das High Light im Bereich der technischen IT-Systemlösungen. Neu im Programm waren die 3D-Scanner-Lösungen für Re-verse-Engineering (einscannen vorhandener Produktteile) von der Firma gom und zur Ge-bäudedatenerfassung durch 3D-Punktewolken aus dem Hause FARO. Im Rahmen des Vor-tragsprogrammes und der begleitenden Ausstellung befassten sich die Anbieter ebenfalls sehr intensiv mit dem Thema Prozess-Abbildung über alle IT-Systeme hinweg. Aktuelle Lö-sungsansätze im Umfeld der 2015-Softwareanwendungen des weltweit zu den marktführen-den Softwareherstellern gehörenden Unternehmen Autodesk® wurden vorgestellt und disku-tiert.
Im kaufmännischen Bereich präsentierte CINTEG die ERP-Lösung ABPS 4.0.
Damit bietet das Unternehmen kleinen und mittelständischen Betrieben eine durchgängige und kostengünstige IT-Lösung für die kompletten Betriebsabläufe aus einer Hand an, was anhand eines durchgehenden Prozesses ebenfalls dargestellt wird. Zahlreiche Partner un-terstützten als Aussteller das CINTEG-Technologieforum: Autodesk®, CAD-Services, CADENAS, D-CAM, FARO, GOM, GFU, Hewlett Packard®, IC-Bildungshaus, OPEN MIND, plmteam, Stratasys sowie thinkline.

Für News & Angebote registrieren

Veranstaltungen

08
Mai
Göppingen

15
Mai
Burg Vondern, Oberhausen

17
Mai
Bad Alexandersbad

Kontakt

CINTEG AG

Steinbeisstraße 11
73037 Göppingen-Stauferpark

 

Telefon: +49 (0) 7161/6280-0
Fax: +49 (0) 7161/62 80-199
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Immer in Verbindung