CINTEG auf der MOTEK 2014 - CINTEG AG

Die CINTEG AG war in diesem Jahr vom 06. – 09. Oktober auf der MOTEK, der internationalen Fachmesse für Montage- und Handhabungstechnik in Stuttgart, im Themenpark des Kompetenznetzwerks Mechatronik BW als Aussteller vertreten.

CINTEG präsentierte Digital Prototyping und PLM Lösungen auf der Basis von Autodesk Software sowie eine Palette von 3D-Druckern für verschiedene Anwendungsbereiche. Damit bietet das Unternehmen eine komplette CAD/PLM-Prozeskette für die digitale Produktentwicklung und –fertigung an.
Auf der Messe stand in diesem Jahr die aktuelle 3D-Drucker Generation von STRATASYS für Rapid-Prototyping im Vordergrund. Diese reicht vom Low-Cost-Arbeitsplatzdruckern bis zum High-End Multimaterial-System. Die 3D-Drucker-Technologie erzeugt aus den von 3D-CAD-Programmen gelieferten Datensätzen reale Produktmodelle. Mit Hilfe der neuen 3D-Drucker können Anwender nicht nur in kurzer Zeit Prototypen direkt im Büro erstellen. Präzise Kleiserienteile, Einzelstücke als Produktivteile oder Funktionsmodelle bis zur Spritzgussform sind mittlerweile möglich.
Neue Produkte lassen sich schneller auf den Markt bringen und senken die Entwicklungskosten.
Im Bereich Engineering/PLM präsentierte CINTEG auf Autodesk-Software basierende Lösungen für die Produktionsanlagenplanung (Factory Design). Auch die Themen 3D-CAD-Modellierung und Datenmanagement wurden auf der Messe präsentiert.
„Die MOTEK 2014 im Umfeld des Kompetenznetzwerks Mechatronik BW war für CINTEG sehr erfolgreich. Das Umfeld des Themenparks zieht viele Besucher an – eine gute Veranstaltung!" so CINTEG-Vertriebsvorstand Benno Meyer.

Die CINTEG AG war in diesem Jahr vom 06. – 09. Oktober auf der MOTEK, der internationalen Fachmesse für Montage- und Handhabungstechnik in Stuttgart, im Themenpark des Kompetenznetzwerks Mechatronik BW als Aussteller vertreten.

CINTEG präsentierte Digital Prototyping und PLM Lösungen auf der Basis von Autodesk Software sowie eine Palette von 3D-Druckern für verschiedene Anwendungsbereiche. Damit bietet das Unternehmen eine komplette CAD/PLM-Prozeskette für die digitale Produktentwicklung und –fertigung an.
Auf der Messe stand in diesem Jahr die aktuelle 3D-Drucker Generation von STRATASYS für Rapid-Prototyping im Vordergrund. Diese reicht vom Low-Cost-Arbeitsplatzdruckern bis zum High-End Multimaterial-System. Die 3D-Drucker-Technologie erzeugt aus den von 3D-CAD-Programmen gelieferten Datensätzen reale Produktmodelle. Mit Hilfe der neuen 3D-Drucker können Anwender nicht nur in kurzer Zeit Prototypen direkt im Büro erstellen. Präzise Kleiserienteile, Einzelstücke als Produktivteile oder Funktionsmodelle bis zur Spritzgussform sind mittlerweile möglich.
Neue Produkte lassen sich schneller auf den Markt bringen und senken die Entwicklungskosten.
Im Bereich Engineering/PLM präsentierte CINTEG auf Autodesk-Software basierende Lösungen für die Produktionsanlagenplanung (Factory Design). Auch die Themen 3D-CAD-Modellierung und Datenmanagement wurden auf der Messe präsentiert.
„Die MOTEK 2014 im Umfeld des Kompetenznetzwerks Mechatronik BW war für CINTEG sehr erfolgreich. Das Umfeld des Themenparks zieht viele Besucher an – eine gute Veranstaltung!" so CINTEG-Vertriebsvorstand Benno Meyer.

Für News & Angebote registrieren

Veranstaltungen

08
Mai
Göppingen

15
Mai
Burg Vondern, Oberhausen

17
Mai
Bad Alexandersbad

Kontakt

CINTEG AG

Steinbeisstraße 11
73037 Göppingen-Stauferpark

 

Telefon: +49 (0) 7161/6280-0
Fax: +49 (0) 7161/62 80-199
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Immer in Verbindung