Märklin: Innovation durch 3D-Druck - kostengünstiger, flexibler und schneller - CINTEG AG

Das deutsche Modelleisenbahnunternehmen Gebr. Märklin & Cie. GmbH ist weltweit bekannt als Hersteller von realitätsnahen Eisenbahnmodellen und liefert Metallspielzeuge von höchster Qualität. Diese sind 1:1 in Miniaturform nachgebildet. Lesen Sie wie Märklin dank 3D-Druck Produktions- und Lieferzeiten verkürzt.

 

Erfolgsmodell Märklin

Seit über 150 Jahren liefert das deutsche Modelleisenbahnunternehmen Gebr. Märklin & Cie. GmbH das Versprechen: „Der Märklin Käufer darf zum Lokomotivführer werden, Märklin erschafft für ihn ein Gesamterlebnis.“

Die Firma ist weltweit bekannt als Hersteller vonpräzisen, realitätsnahen Eisenbahnmodellen, und liefert Metallspielzeuge von höchster Qualität. Diese sind 1:1 in Miniaturform nachgebildet. Die Planung, das Konzeptdesign und die Herstellung der Miniatureisenbahnen ist mit hohem Aufwand verbunden. Bei der Entwicklung der neuen Designentwürfe konzentrieren sich die Konstrukteure auf die Integration von Elementen wie Elektronik, Sound (Quietschen der Bremsen), ferngesteuerte Abkupplung sowie ähnliche Komponenten.

Die eigentliche Herstellung der Modelleisenbahnen besteht aus zahlreichen, unterschiedlichen Arbeitsvorgängen mit einer entsprechenden Anzahl an Werkzeugen: Zinkdruckguss, Galvanik, CNC-Fräsen, Dreherei, Vormontage, Lackierung, Tampondruck, Montage und Handbemalung. In diesem etappenreichen und zeitintensiven Herstellungsprozess sind individualisierte, oft teure Werkzeuge unverzichtbar.

Märklin erkannte im 3D-Druck die Lösung, um Kosten- und Zeitaufwand in der Werkzeugproduktion zu verringern und traditionell hergestellte Werkzeuge teilweise zu ersetzen.

Vollständige Fallstudie jetzt herunterladen:

Haben Sie Fragen rund um die Möglichkeiten im Bereich 3D-Druck? Dann freuen wir uns auf Ihre Anfrage!


Lesen Sie auch:

Neu: Stratasys F120 - Kostengünstiger 3D-Druck in Industriequalität!
Stratasys J720 Dental punktet mit realitätsgetreuen Dentalmodellen
GrabCAD Print - Neu in Release 1.27: Füllung mit variabler Breite!

Das deutsche Modelleisenbahnunternehmen Gebr. Märklin & Cie. GmbH ist weltweit bekannt als Hersteller von realitätsnahen Eisenbahnmodellen und liefert Metallspielzeuge von höchster Qualität. Diese sind 1:1 in Miniaturform nachgebildet. Lesen Sie wie Märklin dank 3D-Druck Produktions- und Lieferzeiten verkürzt.

 

Erfolgsmodell Märklin

Seit über 150 Jahren liefert das deutsche Modelleisenbahnunternehmen Gebr. Märklin & Cie. GmbH das Versprechen: „Der Märklin Käufer darf zum Lokomotivführer werden, Märklin erschafft für ihn ein Gesamterlebnis.“

Die Firma ist weltweit bekannt als Hersteller vonpräzisen, realitätsnahen Eisenbahnmodellen, und liefert Metallspielzeuge von höchster Qualität. Diese sind 1:1 in Miniaturform nachgebildet. Die Planung, das Konzeptdesign und die Herstellung der Miniatureisenbahnen ist mit hohem Aufwand verbunden. Bei der Entwicklung der neuen Designentwürfe konzentrieren sich die Konstrukteure auf die Integration von Elementen wie Elektronik, Sound (Quietschen der Bremsen), ferngesteuerte Abkupplung sowie ähnliche Komponenten.

Die eigentliche Herstellung der Modelleisenbahnen besteht aus zahlreichen, unterschiedlichen Arbeitsvorgängen mit einer entsprechenden Anzahl an Werkzeugen: Zinkdruckguss, Galvanik, CNC-Fräsen, Dreherei, Vormontage, Lackierung, Tampondruck, Montage und Handbemalung. In diesem etappenreichen und zeitintensiven Herstellungsprozess sind individualisierte, oft teure Werkzeuge unverzichtbar.

Märklin erkannte im 3D-Druck die Lösung, um Kosten- und Zeitaufwand in der Werkzeugproduktion zu verringern und traditionell hergestellte Werkzeuge teilweise zu ersetzen.

Vollständige Fallstudie jetzt herunterladen:

Haben Sie Fragen rund um die Möglichkeiten im Bereich 3D-Druck? Dann freuen wir uns auf Ihre Anfrage!


Lesen Sie auch:

Neu: Stratasys F120 - Kostengünstiger 3D-Druck in Industriequalität!
Stratasys J720 Dental punktet mit realitätsgetreuen Dentalmodellen
GrabCAD Print - Neu in Release 1.27: Füllung mit variabler Breite!

Anmeldung Newsletter

Nutzungsbedingungen & Datenschutzerklärung gelesen!

Die Abmeldung vom Newsletter ist jederzeit möglich.

Immer in Verbindung

     

Kontakt

CINTEG AG

Steinbeisstraße 11
73037 Göppingen-Stauferpark

 

Telefon: +49 (0) 7161/6280-0
Fax: +49 (0) 7161/62 80-199
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Suche

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen