ABS-CF10: Kohlefaser-Material jetzt für Stratasys F123-Serie verfügbar | CINTEG AG

3D-Druck mit Kohlefasern kann für Hersteller ein entscheidender Vorteil sein. Denn anstatt die Zeit für die Bearbeitung von Metallvorrichtungen aufzuwenden, können Sie diese über Nacht drucken und am nächsten Tag verwenden. Diese Möglichkeit gibt es jetzt mit ABS-CF10. ABS-CF10 ist ein neues Kohlefasermaterial, das auf den 3D-Druckern Stratasys F170, F270 und F370 verfügbar ist und die bekannten Vorteile von ABS mit der Festigkeit und Steifigkeit von Kohlefaser kombiniert.

Tatsächlich ist das Material 50 % steifer und 15 % fester als Standard-ABS, was Ihnen mehr Möglichkeiten für anspruchsvolle Anwendungen bietet. Es ist die perfekte Wahl für den 3D-Druck von Werkzeugen, Vorrichtungen und Halterungen, denn in vielen Fällen können Kohlefaserwerkzeuge Metallwerkzeuge ersetzen.

Weitere Informationen zu ABS-CF 10 finden Sie hier auf der Materialseite sowie in dieser Webinaraufzeichnung.


Drucken Sie auf ABS-CF 10 auf der F123-Serie von Stratasys!

Stratasys F123 Serie alleDie Stratasys F170™ hat in einer Studie die besten Ergebnisse in Bezug auf Benutzerfreundlichkeit, reibungslosen Druck und qualitativ hochwertige Bauteile erzielt.

In einer aktuellen Studie wurde die F123™ Serie von Stratasys® mit vier Desktop-Druckern verglichen und erzielte den ersten Platz! Die Studie verglich die Leistung von fünf FDM-3D-Druckern auf Einstiegsniveau für eine Vielzahl von Merkmalen, darunter Zuverlässigkeit, Produktionsqualität und Benutzerfreundlichkeit.

Mit jedem 3D-Drucker wurden eine Reihe von Designgeometrien aus ABS-Materialien gedruckt (mit Ausnahme eines Druckers, der statt ABS ein eigenes Material verwendete).

Danach wurden diese anhand von quantitativen Messungen wie Zugfestigkeit und Lagegenauigkeit des Bestandteils analysiert. Die Zuverlässigkeit wurde auch anhand des Verhältnisses zwischen fertiggestellten Bauteilen und Bauteilversuchen gemessen. Zudem erfolgte eine visuelle Begutachtung.

Die vollständigen Ergebnisse der Studie können Sie hier herunterladen:

 

Sie haben weitere Fragen? Dann freuen wir uns auf Ihre Anfrage.

3D-Druck mit Kohlefasern kann für Hersteller ein entscheidender Vorteil sein. Denn anstatt die Zeit für die Bearbeitung von Metallvorrichtungen aufzuwenden, können Sie diese über Nacht drucken und am nächsten Tag verwenden. Diese Möglichkeit gibt es jetzt mit ABS-CF10. ABS-CF10 ist ein neues Kohlefasermaterial, das auf den 3D-Druckern Stratasys F170, F270 und F370 verfügbar ist und die bekannten Vorteile von ABS mit der Festigkeit und Steifigkeit von Kohlefaser kombiniert.

Tatsächlich ist das Material 50 % steifer und 15 % fester als Standard-ABS, was Ihnen mehr Möglichkeiten für anspruchsvolle Anwendungen bietet. Es ist die perfekte Wahl für den 3D-Druck von Werkzeugen, Vorrichtungen und Halterungen, denn in vielen Fällen können Kohlefaserwerkzeuge Metallwerkzeuge ersetzen.

Weitere Informationen zu ABS-CF 10 finden Sie hier auf der Materialseite sowie in dieser Webinaraufzeichnung.


Drucken Sie auf ABS-CF 10 auf der F123-Serie von Stratasys!

Stratasys F123 Serie alleDie Stratasys F170™ hat in einer Studie die besten Ergebnisse in Bezug auf Benutzerfreundlichkeit, reibungslosen Druck und qualitativ hochwertige Bauteile erzielt.

In einer aktuellen Studie wurde die F123™ Serie von Stratasys® mit vier Desktop-Druckern verglichen und erzielte den ersten Platz! Die Studie verglich die Leistung von fünf FDM-3D-Druckern auf Einstiegsniveau für eine Vielzahl von Merkmalen, darunter Zuverlässigkeit, Produktionsqualität und Benutzerfreundlichkeit.

Mit jedem 3D-Drucker wurden eine Reihe von Designgeometrien aus ABS-Materialien gedruckt (mit Ausnahme eines Druckers, der statt ABS ein eigenes Material verwendete).

Danach wurden diese anhand von quantitativen Messungen wie Zugfestigkeit und Lagegenauigkeit des Bestandteils analysiert. Die Zuverlässigkeit wurde auch anhand des Verhältnisses zwischen fertiggestellten Bauteilen und Bauteilversuchen gemessen. Zudem erfolgte eine visuelle Begutachtung.

Die vollständigen Ergebnisse der Studie können Sie hier herunterladen:

 

Sie haben weitere Fragen? Dann freuen wir uns auf Ihre Anfrage.

Anmeldung Newsletter
Ich akzeptiere die Datenschutzerklärung

Die Abmeldung vom Newsletter ist jederzeit möglich.