„Digital Jetzt“ - Zuschüsse für kleine und mittelständische Unternehmen! | CINTEG AG

Bleiben Sie und Ihr Unternehmen dank innovativer digitaler Technologien und Know-how wettbewerbs- und zukunftsfähig! Um die wirtschaftlichen Potenziale der Digitalisierung auszuschöpfen, unterstützt das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) kleine und mittlere Unternehmen (KMU) mit dem Programm „Digital Jetzt – Investitionsförderung für KMU“. Das Programm bietet finanzielle Zuschüsse und unterstützt Sie bei der Investition in digitale Technologien sowie in die Qualifizierung Ihrer Mitarbeiter.

Welche Investitionen werden gefördert?

Gefördert werden Investitionen in digitale Technologien und damit verbundene Prozesse und Änderungen im Unternehmen.
Das betrifft zum Beispiel folgende Bereiche:

  • 3D-Druck (Neue Fertigungsmethoden)
  • ERP (Basis für die Digitalisierung)
  • IT Infrastruktur (Server, Datenbanken, Security usw,)
  • PLM/CAD (Lösungen Optimierung der Konstruktion mit modernen PLM-Systemen)
  • ERP-CAD/PLM Stücklisten Integration (Automatischer Datenaustausch zwischen CAD/PLM und ERP)
  • NC-Lösungen (Fertigung automatisieren/aktualisieren)
  • Schulung & Weiterbildung
  • und viele mehr

Wie hoch ist die Förderung?

Die maximale Fördersumme beträgt 50.000 Euro pro Unternehmen, bei Investitionen von Wertschöpfungsketten und/oder -netzwerken kann sie bis zu 100.000 Euro pro Unternehmen betragen.

Der Förderzuschuss bemisst sich anteilig an den Investitionskosten des Unternehmens und ist nach Unternehmensgröße gestaffelt. Um die wirtschaftlichen Auswirkungen der Corona-Pandemie zu begrenzen, gelten für alle bis zum 30.06.2021 eingehenden Anträge höhere Förderquoten.
Ab dem 01.07.2021, gelten die ursprünglich vorgesehenen Förderquoten (Werte in Klammern).

  • Bis 50 Beschäftigte: bis zu 50 (40) %
  • Bis 250 Beschäftigte: bis zu 45 (35) %
  • Bis 499 Beschäftigte: bis zu 40 (30) %.

Strukturschwache Regionen erhalten eine 10% höhere Fördersumme!

Alle weiteren Details zu diesem Förderprogramm erhalten Sie hier: „Digital Jetzt“ – Neue Förderung für die Digitalisierung des Mittelstands
Fragen und Antworten zum Förderprogramm finden Sie hier.

Unterstützung bei der Antragsstellung

Sie benötigen Hilfe bei der Antragsstellung? Gern unterstützen wir Sie und freuen uns auf Ihren Anruf unter: 07161 / 6280-0.



Header Mailing 01

Bleiben Sie und Ihr Unternehmen dank innovativer digitaler Technologien und Know-how wettbewerbs- und zukunftsfähig! Um die wirtschaftlichen Potenziale der Digitalisierung auszuschöpfen, unterstützt das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) kleine und mittlere Unternehmen (KMU) mit dem Programm „Digital Jetzt – Investitionsförderung für KMU“. Das Programm bietet finanzielle Zuschüsse und unterstützt Sie bei der Investition in digitale Technologien sowie in die Qualifizierung Ihrer Mitarbeiter.

Welche Investitionen werden gefördert?

Gefördert werden Investitionen in digitale Technologien und damit verbundene Prozesse und Änderungen im Unternehmen.
Das betrifft zum Beispiel folgende Bereiche:

  • 3D-Druck (Neue Fertigungsmethoden)
  • ERP (Basis für die Digitalisierung)
  • IT Infrastruktur (Server, Datenbanken, Security usw,)
  • PLM/CAD (Lösungen Optimierung der Konstruktion mit modernen PLM-Systemen)
  • ERP-CAD/PLM Stücklisten Integration (Automatischer Datenaustausch zwischen CAD/PLM und ERP)
  • NC-Lösungen (Fertigung automatisieren/aktualisieren)
  • Schulung & Weiterbildung
  • und viele mehr

Wie hoch ist die Förderung?

Die maximale Fördersumme beträgt 50.000 Euro pro Unternehmen, bei Investitionen von Wertschöpfungsketten und/oder -netzwerken kann sie bis zu 100.000 Euro pro Unternehmen betragen.

Der Förderzuschuss bemisst sich anteilig an den Investitionskosten des Unternehmens und ist nach Unternehmensgröße gestaffelt. Um die wirtschaftlichen Auswirkungen der Corona-Pandemie zu begrenzen, gelten für alle bis zum 30.06.2021 eingehenden Anträge höhere Förderquoten.
Ab dem 01.07.2021, gelten die ursprünglich vorgesehenen Förderquoten (Werte in Klammern).

  • Bis 50 Beschäftigte: bis zu 50 (40) %
  • Bis 250 Beschäftigte: bis zu 45 (35) %
  • Bis 499 Beschäftigte: bis zu 40 (30) %.

Strukturschwache Regionen erhalten eine 10% höhere Fördersumme!

Alle weiteren Details zu diesem Förderprogramm erhalten Sie hier: „Digital Jetzt“ – Neue Förderung für die Digitalisierung des Mittelstands
Fragen und Antworten zum Förderprogramm finden Sie hier.

Unterstützung bei der Antragsstellung

Sie benötigen Hilfe bei der Antragsstellung? Gern unterstützen wir Sie und freuen uns auf Ihren Anruf unter: 07161 / 6280-0.



Header Mailing 01

Anmeldung Newsletter
Nutzungsbedingungen & Datenschutzerklärung gelesen!

Die Abmeldung vom Newsletter ist jederzeit möglich.
Immer in Verbindung

       

Kontakt

CINTEG AG

Steinbeisstraße 11
73037 Göppingen-Stauferpark

 

Telefon: +49 (0) 7161/6280-0
Fax: +49 (0) 7161/62 80-199
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Suche
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste für Sie. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies und Webtracking verwenden.