hyperCAD®-S - CINTEG AG

hyperCAD®-S ist die völlig neu entwickelte, eigene CAD-Software von OPEN MIND.

Mit hyperCAD®-S schuf OPEN MIND eine CAD-Lösung, die genau auf die Aufgaben eines NC-Programmierers zugeschnitten ist. Verglichen mit anderen CAD-Systemen besitzt hyperCAD®-S einen erheblich erweiterten Kern − eigene Elemente sind beispielsweise die für die CAM-Programmierung typischen Werkzeugwege. Weitere Highlights der CAD-Software für CAM-Anwender: 64-Bit-Software, äußerst übersichtliche Benutzeroberfläche, umfangreiches Schnittstellenpaket.

Diese bahnbrechende CAD/CAM-Integration erlaubt eine effizientere Arbeit mit dem CAD und eine CAM-Programmierung ohne Limit. Die CAM-Software hyperMILL® profitiert direkt von hyperCAD®-S und dessen neuer Leistungsdimension

  • Dateiendung *.hmc
  • Insgesamt 13 Sprachversionen –
  • deutsch, english, españa, français, italiano, nederlands, русский, český, polski, slovenščina, 日本語, 简体中文, 繁體中文

Herkömmliche CAD-Systeme kennen nur die Grundbezeichungen „Fläche" sowie „Linie" und keine Untertypen. hyperCAD®-S wurde von grundauf neu konzipiert, die Innovationen beginnen deshalb bereits im Systemkern. Dieser enthält unterschiedliche Elementtypen für Linien und Flächen wie zylindrische, ebene, Freiform-, Rotations- und verschiedene andere Flächen. Der Vorteil: Bei der NC-Programmierung lassen sich beispielsweise alle zylindrischen Flächen – also alle Bohrungen, auch mit bestimmten Durch­messern – elegant zusammenfassen und effektiv mit Bohrstrategien bearbeiten. Übrigens: Auch die Werkzeugwege vom CAM-System hyperMILL® sind als eigene Elementtypen im Kern definiert – beispielsweise zum Messen oder Darstellen in unterschiedlichen Farben.

Intelligente Architektur.
hyperCAD®-S wurde für Windows konzipiert. 64-Bit-Betriebssystem, Multithreading und Multiple Document Interface machen die Software hoch performant – für große Datenmengen und Mehr­fach­­berechnungen. Mehrere Modelle können unabhängig voneinander gleichzeitig bearbeitet und berechnet werden. Die neue Datenbank bietet ein intelligentes Elemente-Management. Werkzeug­wege, Polygonnetze, Punktewolken, Rechtecke – mit Verlagerung der geläufigsten CAM-relevanten Elemente in den CAD-Kern werden die Abläufe stark beschleunigt. Neben bekannten Filtern wie Layer und Farbe lässt sich auch nach geometrischen, systembedingten und benutzerdefinierten Eigenschaften filtern.

Neue Bedienoberfläche.
Grafisch modern und anwenderfreundlich präsentiert sich die neue, sehr übersichtliche Benutzer­oberfläche – für eine schnelle Einarbeitung in hyperCAD®-S. Für den Einsatz mehrerer Monitore lässt sich der Bildschirm frei gestalten. Fensterelemente können beliebig an- und abgedockt werden. Sehr wichtig für CAM-Anwender: hyperCAD®-S unterstützt beliebig viele, frei definierbare Arbeitsebenen, die sich mit Trans-/Rotationsinformation speichern und als Referenz wählen lassen. Selbsterklärende Icons machen die Bedienung von Anfang an intuitiv. Da viele Bedien­terminals in der Fertigung mit Touchscreens arbeiten, sind die Iconleisten und Befehle auch per Touchscreen bedienbar.

hyperCAD®-S ist die brandneue CAD-Plattform, welche von OPEN MIND speziell für CAM-Anwender entwickelt wurde. Das Release hyperCAD®-S 2013.2 erscheint als Funktionspaket "Geometric Engine" im November 2013 gemeinsam mit hyperMILL® 2013.2. Künftig wird hyperCAD-S® so immer die neueste Version von hyperMILL® beinhalten.

Verfügt hyperMILL® in hyperCAD®-S über die gleiche Funktionalität wie hyperMILL® in hyperCAD®?

Ja. Der Funktionsumfang des CAM-Programms hyperMILL® ist immer identisch.

Welchen Funktionsumfang besitzt hyperCAD®-S 2013.2?

Mit hyperCAD®-S 2013.2 lassen sich Flächen und Kurven analysieren, modifizieren, zeichnen und editieren.

Angaben zum CAD-Kern und Betriebssystem:

Der CAD-Kern von hyperCAD®-S ist eine Eigenentwicklung von OPEN MIND. Die CAD-Software hyperCAD®-S ist nur als 64-Bit-Anwendung verfügbar.

Können hyperCAD® und hyperCAD®-S parallel installiert werden?

Beide Systeme können unabhängig voneinander installiert werden.

Können hyperCAD®-Daten in hyperCAD®-S verwendet werden?

hyperCAD®-S verfügt dafür über eine hyperCAD®-Schnittstelle, wobei alle CAD-Daten sowie Elementeigenschaften wie Layer, Farben und auch alle CAM-Daten wie die Jobliste übernommen werden. Zwischen hyperCAD®-S und hyperCAD® besteht jedoch keine Abwärtskompatibilität, d.h. in hyperCAD®-S erzeugt Daten können mit hyperCAD® nicht geöffnet werden.

Welche Schnittstellen bietet hyperCAD®-S?

hyperCAD®-S wurde als offenes Softwaresystem konzipiert. Deshalb verfügt das neue CAD-System von OPEN MIND über ein umfangreiches Schnittstellenpaket.

IMPORT
hyperCAD®-Dateien, IGES, STEP, Punktewolke, CATIA V4 und V5, Siemens NX, PTC Creo 2.0, SOLIDWORKS

EXPORT
IGES, STEP, STL und Punktewolke

Wird die Spacemouse unterstützt?

hyperCAD®-S unterstützt die Spacemouse von 3dconnexion.

Wie erhalte ich hyperCAD®-S?

hyperCAD®-S wird von OPEN MIND als Update für hyperCAD® angeboten. Kunden mit einer Upgrade- und Service-Vereinbarung für hyperCAD® erhalten das neue hyperCAD®-S kostenfrei.

Sie sind an hyperCAD®-S interessiert? Dann senden Sie bitte eine E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Benötige ich für hyperCAD®-S ein Training?

Ja, für die Arbeit mit hyperCAD®-S ist ein Training erforderlich. Die CINTEG AG bietet zwei Trainingsarten an:

Update-Training (1 Tag): hyperCAD®-Kenntnisse erforderlich
Basis-Training (3 Tage): keine CAD-Kenntnisse erforderlich

Fragen Sie uns nach Ihrem individuellen Termin!

Welche Soft- und Hardwareanforderungen stellt hyperCAD®-S?

Dies sind vergleichbare Anforderungen, wie sie auch hyperMILL® stellt.


hyperCAD-S AnalyseEntformungs- und schwierige Geometrie­bereiche können dank der Analysefunktionen sehr schnell und zuverlässig gefunden werden. Die jeweils vorliegende Bauteilqualität lässt sich so umgehend beurteilen.

 

 

 

 

 


hyperCAD-S FraesvorbereitungStets benötigte Anbau-, Verlängerungs-, Bearbeitungs- und Stoppflächen lassen sich leicht und strukturiert erstellen. Das gilt natür­lich auch für Begrenzungs- und Leitkurven sowie weitere Hilfskonstruktionen, Ebenen und Achssysteme.

 

 

 

 

 


hyperCAD-S FuellflaechenZu füllende Flächen lassen sich automatisch schließen – auch an Flächenkanten.

 

 

 

 

 

 


hyperCAD-S-TAGsGrafische Elemente lassen sich mit Tags, vergleichbar mit Stichworten, verknüpfen. Alle Informationen rund um das CAD-Modell lassen sich so einfach filtern, zum Beispiel: „alle Flächen mit Radius 2 und 20 mm“.

 

 

 

 

 

hyperCAD®-S ist die völlig neu entwickelte, eigene CAD-Software von OPEN MIND.

Mit hyperCAD®-S schuf OPEN MIND eine CAD-Lösung, die genau auf die Aufgaben eines NC-Programmierers zugeschnitten ist. Verglichen mit anderen CAD-Systemen besitzt hyperCAD®-S einen erheblich erweiterten Kern − eigene Elemente sind beispielsweise die für die CAM-Programmierung typischen Werkzeugwege. Weitere Highlights der CAD-Software für CAM-Anwender: 64-Bit-Software, äußerst übersichtliche Benutzeroberfläche, umfangreiches Schnittstellenpaket.

Diese bahnbrechende CAD/CAM-Integration erlaubt eine effizientere Arbeit mit dem CAD und eine CAM-Programmierung ohne Limit. Die CAM-Software hyperMILL® profitiert direkt von hyperCAD®-S und dessen neuer Leistungsdimension

  • Dateiendung *.hmc
  • Insgesamt 13 Sprachversionen –
  • deutsch, english, españa, français, italiano, nederlands, русский, český, polski, slovenščina, 日本語, 简体中文, 繁體中文

Herkömmliche CAD-Systeme kennen nur die Grundbezeichungen „Fläche" sowie „Linie" und keine Untertypen. hyperCAD®-S wurde von grundauf neu konzipiert, die Innovationen beginnen deshalb bereits im Systemkern. Dieser enthält unterschiedliche Elementtypen für Linien und Flächen wie zylindrische, ebene, Freiform-, Rotations- und verschiedene andere Flächen. Der Vorteil: Bei der NC-Programmierung lassen sich beispielsweise alle zylindrischen Flächen – also alle Bohrungen, auch mit bestimmten Durch­messern – elegant zusammenfassen und effektiv mit Bohrstrategien bearbeiten. Übrigens: Auch die Werkzeugwege vom CAM-System hyperMILL® sind als eigene Elementtypen im Kern definiert – beispielsweise zum Messen oder Darstellen in unterschiedlichen Farben.

Intelligente Architektur.
hyperCAD®-S wurde für Windows konzipiert. 64-Bit-Betriebssystem, Multithreading und Multiple Document Interface machen die Software hoch performant – für große Datenmengen und Mehr­fach­­berechnungen. Mehrere Modelle können unabhängig voneinander gleichzeitig bearbeitet und berechnet werden. Die neue Datenbank bietet ein intelligentes Elemente-Management. Werkzeug­wege, Polygonnetze, Punktewolken, Rechtecke – mit Verlagerung der geläufigsten CAM-relevanten Elemente in den CAD-Kern werden die Abläufe stark beschleunigt. Neben bekannten Filtern wie Layer und Farbe lässt sich auch nach geometrischen, systembedingten und benutzerdefinierten Eigenschaften filtern.

Neue Bedienoberfläche.
Grafisch modern und anwenderfreundlich präsentiert sich die neue, sehr übersichtliche Benutzer­oberfläche – für eine schnelle Einarbeitung in hyperCAD®-S. Für den Einsatz mehrerer Monitore lässt sich der Bildschirm frei gestalten. Fensterelemente können beliebig an- und abgedockt werden. Sehr wichtig für CAM-Anwender: hyperCAD®-S unterstützt beliebig viele, frei definierbare Arbeitsebenen, die sich mit Trans-/Rotationsinformation speichern und als Referenz wählen lassen. Selbsterklärende Icons machen die Bedienung von Anfang an intuitiv. Da viele Bedien­terminals in der Fertigung mit Touchscreens arbeiten, sind die Iconleisten und Befehle auch per Touchscreen bedienbar.

hyperCAD®-S ist die brandneue CAD-Plattform, welche von OPEN MIND speziell für CAM-Anwender entwickelt wurde. Das Release hyperCAD®-S 2013.2 erscheint als Funktionspaket "Geometric Engine" im November 2013 gemeinsam mit hyperMILL® 2013.2. Künftig wird hyperCAD-S® so immer die neueste Version von hyperMILL® beinhalten.

Verfügt hyperMILL® in hyperCAD®-S über die gleiche Funktionalität wie hyperMILL® in hyperCAD®?

Ja. Der Funktionsumfang des CAM-Programms hyperMILL® ist immer identisch.

Welchen Funktionsumfang besitzt hyperCAD®-S 2013.2?

Mit hyperCAD®-S 2013.2 lassen sich Flächen und Kurven analysieren, modifizieren, zeichnen und editieren.

Angaben zum CAD-Kern und Betriebssystem:

Der CAD-Kern von hyperCAD®-S ist eine Eigenentwicklung von OPEN MIND. Die CAD-Software hyperCAD®-S ist nur als 64-Bit-Anwendung verfügbar.

Können hyperCAD® und hyperCAD®-S parallel installiert werden?

Beide Systeme können unabhängig voneinander installiert werden.

Können hyperCAD®-Daten in hyperCAD®-S verwendet werden?

hyperCAD®-S verfügt dafür über eine hyperCAD®-Schnittstelle, wobei alle CAD-Daten sowie Elementeigenschaften wie Layer, Farben und auch alle CAM-Daten wie die Jobliste übernommen werden. Zwischen hyperCAD®-S und hyperCAD® besteht jedoch keine Abwärtskompatibilität, d.h. in hyperCAD®-S erzeugt Daten können mit hyperCAD® nicht geöffnet werden.

Welche Schnittstellen bietet hyperCAD®-S?

hyperCAD®-S wurde als offenes Softwaresystem konzipiert. Deshalb verfügt das neue CAD-System von OPEN MIND über ein umfangreiches Schnittstellenpaket.

IMPORT
hyperCAD®-Dateien, IGES, STEP, Punktewolke, CATIA V4 und V5, Siemens NX, PTC Creo 2.0, SOLIDWORKS

EXPORT
IGES, STEP, STL und Punktewolke

Wird die Spacemouse unterstützt?

hyperCAD®-S unterstützt die Spacemouse von 3dconnexion.

Wie erhalte ich hyperCAD®-S?

hyperCAD®-S wird von OPEN MIND als Update für hyperCAD® angeboten. Kunden mit einer Upgrade- und Service-Vereinbarung für hyperCAD® erhalten das neue hyperCAD®-S kostenfrei.

Sie sind an hyperCAD®-S interessiert? Dann senden Sie bitte eine E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Benötige ich für hyperCAD®-S ein Training?

Ja, für die Arbeit mit hyperCAD®-S ist ein Training erforderlich. Die CINTEG AG bietet zwei Trainingsarten an:

Update-Training (1 Tag): hyperCAD®-Kenntnisse erforderlich
Basis-Training (3 Tage): keine CAD-Kenntnisse erforderlich

Fragen Sie uns nach Ihrem individuellen Termin!

Welche Soft- und Hardwareanforderungen stellt hyperCAD®-S?

Dies sind vergleichbare Anforderungen, wie sie auch hyperMILL® stellt.


hyperCAD-S AnalyseEntformungs- und schwierige Geometrie­bereiche können dank der Analysefunktionen sehr schnell und zuverlässig gefunden werden. Die jeweils vorliegende Bauteilqualität lässt sich so umgehend beurteilen.

 

 

 

 

 


hyperCAD-S FraesvorbereitungStets benötigte Anbau-, Verlängerungs-, Bearbeitungs- und Stoppflächen lassen sich leicht und strukturiert erstellen. Das gilt natür­lich auch für Begrenzungs- und Leitkurven sowie weitere Hilfskonstruktionen, Ebenen und Achssysteme.

 

 

 

 

 


hyperCAD-S FuellflaechenZu füllende Flächen lassen sich automatisch schließen – auch an Flächenkanten.

 

 

 

 

 

 


hyperCAD-S-TAGsGrafische Elemente lassen sich mit Tags, vergleichbar mit Stichworten, verknüpfen. Alle Informationen rund um das CAD-Modell lassen sich so einfach filtern, zum Beispiel: „alle Flächen mit Radius 2 und 20 mm“.

 

 

 

 

 

Schnell-Kontakt

Newsletter - infoSeiten

Melden Sie sich zu unseren infoSeiten an:

Sie erhalten monatlich den CINTEG AG Newsletter.

Folgen Sie uns

linkedin w  googleplus w  

Suchen

Wir sind ISO zertifiziert

ISO Zeritifizierung

 

 

 

 

Diese Seite verwendet Cookies auf Ihrem Gerät. Wenn Sie auf den Button "Schließen“ klicken, gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind, alle Cookies dieser Website zu erhalten.