ObjetEden260VS Dental Advantage - CINTEG AG

Effizienz für wachsende Labors

Optimieren Sie die Eigenfertigung von Zahnmodellen, kieferorthopädischen Hilfsmitteln und chirurgischen Schablonen. Der Objet Eden260VS Dental Advantage liefert die denkbar niedrigsten Stückkosten mit der Genauigkeit und Konsistenz, die für feine Details und komplexe Oberflächengeometrien nötig sind.
Mit dem Dimension 1200es nutzen auch Sie die Vorteile der meistverkauften Produktfamilie professioneller 3D-Drucker. Erstellen Sie Ihre Modelle dort, wo Sie Ihre Ideen entwickeln. Mit dem gesparten Geld können Sie weitere Ideen umsetzen. - See more at: http://www.stratasys.com/de/3d-drucker/design-series/performance/dimension-1200es#sthash.m1dsLSDb.dpuf

Geringere Stückkosten

Der Objet Eden260VS Dental Advantage fertigt Teile direkt auf Grundlage von digitalen Daten doppelt so schnell wie unsere preisgünstigste PolyJet-Dentallösung. Zusätzlich bringt lösliches Stützmaterial, das sich leicht aus winzigen Hohlräumen, Überhängen und Spalten herauslöst, die Workflow-Automatisierung noch einen Schritt weiter. Für wachsende Labors, die ihre Produktion rationalisieren müssen, liefert der Eden260VS durch verbesserte Automatisierung die denkbar niedrigsten Stückkosten.

Nutzen Sie die digitale Zahnmedizin

Der auf der PolyJet-3D-Drucktechnologie basierende Objet Eden260VS Dental Advantage für zahnmedizinische Lösungen bietet die dünnste Schichtauflösung von allen konkurrierenden Lösungen. Vier spezielle Werkstoffe ermöglichen eine Vielzahl von zahnärztlichen und kieferorthopädische Anwendungen einschließlich:

  • Gipsmodelle
  • Chirurgische Schablonen
  • Anpassungen von Veneers oder Zahnersatz
  • Positioning-Trays
  • Das Verfahren ist einfach zu bedienen, bürotauglich und etwa so groß wie ein Bürokopierer.

Materialien

Der Objet Eden260VS Dental Advantage bietet Schichten mit einer Dicke von gerade einmal 16 µm an und ermöglicht Ihnen die Arbeit mit den folgenden zahntechnischen PolyJet-Materialien, die speziell für anspruchsvolle zahnmedizinische Anwendungen entwickelt wurden und in praktischen versiegelten Kartuschen geliefert werden:

VeroDent (MED670), ein natürlich anmutendes pfirsichfarbenes Material, das hochwertige Detailtreue, Festigkeit und Langlebigkeit bietet.

VeroDentPlus (MED690), ein dunkelbeiges Material, mit dem sich erstaunlich präzise Details und Oberflächenbeschaffenheiten generieren lassen. Zudem weist dieses Material eine hervorragende Stabilität, Präzision und Langlebigkeit auf.

VeroGlaze (MED620), ein blickdichtes Material mit A2-Farbton bietet branchenweit die beste Farbabstimmung. VeroGlaze ist für temporäre Anwendungen im Mund (bis zu 24 Stunden) medizinisch zugelassen und ist damit ideal für diagnostische Wachsmodelle und Veneer-Anpassungen.

Darüber hinaus eignet sich das transparente, biokompatible Material (MED610) für kieferorthopädische Geräte, Übertragungs- und chirurgische Schablonen für temporäre Anwendungen im Mund.

Download:  
PolyJet 3D Drucker Übersicht
Popular 753.11 KB 5

 

  • 3d_printed_orthodontic_model
  • 3d_printed_verodent_bridge_model
  • AlignersSet

  • Retainer01
  • Stratasys_Eden260VS_DA_Right_View_Closed_HighRes

Modellmaterialien:

  • Fest und lichtundurchlässig (VeroWhitePlus, VeroBlackPlus, VeroGray und VeroBlue)
  • Gummi (Tango-Familie)
  • Transparent (RGD720 und VeroClear)
  • Simuliertes Polypropylen (Endur und Durus)
  • Bioverträglich (MED610)
  • Hitzebeständig (RGD525)

Digitales Material:

  • Digital ABS und Digital ABS2
  • Großer Bereich an Lichtdurchlässigkeitswerten
  • Gummimischungen mit einer Reihe von Shore-A-Härtegraden
  • Simuliertes-Polypropylen-Materialien mit verbesserter Hitzebeständigkeit

Stützmaterial:
Nicht toxisches, gelartiges Photopolymer FullCure 705

Materialkartuschen:
Acht versiegelte 3,6-kg-Kartuschen
Drei verschiedene Modellmaterialien können gleichzeitig in den großen Materialschrank geladen und im laufenden Betrieb ausgetauscht werden.

Bauvolumen:
260 × 260 × 200 mm

Schichtstärke:
Horizontale Schichten von nur 16 Mikron

Auflösung:
X-Achse: 600 dpi; Y-Achse: 600 dpi; Z-Achse: 1600 dpi

Genauigkeit:
20 bis 85 µm für Bauteile, die kleiner als 50 mm sind; bis zu 200 µm für die vollständige Modellgröße (nur für feste Materialien, abhängig von Geometrie, Konstruktionsparametern und Modellausrichtung)

Workstation-Kompatibilität:
Windows 7 32/64-Bit

Netzwerkverbindung:
LAN – TCP/IP

Größe und Gewicht:
870 × 735 × 1200 mm, 410 kg

Materialschrank:
330 x 1170 x 640 mm; 76 kg

Strombedarf:
110 bis 240 VAC, 50/60 Hz; 1,5 kW einphasig

Zulassungen:
CE, FCC

Betriebsumgebung:
Temperatur 18 bis 25˚C; relative Luftfeuchtigkeit 30-70 % (nicht kondensierend)


CatalystEX-Software
Die CatalystEX-Software konvertiert die STL-Ausgabe Ihres CAD-Programms in Druckpfade für die 3D-Modellierung, einschließlich aller erforderlichen MonitorStützkonstruktionen. CatalystEX bietet folgende Funktionen:

  • 3D-Ansicht der zu druckenden Modelle, positioniert auf der Bauplattform
  • Größenanpassung von 3D-Modellen
  • Steuerung der Ausrichtung des Modells in der Baukammer
  • Automatische oder benutzerdefinierte Pakete für mehrere Modelle in einem Herstellungsvorgang
  • Eine Druckwarteschlange für viele Aufträge, mit Schätzung der Druckdauer und des Materialverbrauchs

 

Effizienz für wachsende Labors

Optimieren Sie die Eigenfertigung von Zahnmodellen, kieferorthopädischen Hilfsmitteln und chirurgischen Schablonen. Der Objet Eden260VS Dental Advantage liefert die denkbar niedrigsten Stückkosten mit der Genauigkeit und Konsistenz, die für feine Details und komplexe Oberflächengeometrien nötig sind.
Mit dem Dimension 1200es nutzen auch Sie die Vorteile der meistverkauften Produktfamilie professioneller 3D-Drucker. Erstellen Sie Ihre Modelle dort, wo Sie Ihre Ideen entwickeln. Mit dem gesparten Geld können Sie weitere Ideen umsetzen. - See more at: http://www.stratasys.com/de/3d-drucker/design-series/performance/dimension-1200es#sthash.m1dsLSDb.dpuf

Geringere Stückkosten

Der Objet Eden260VS Dental Advantage fertigt Teile direkt auf Grundlage von digitalen Daten doppelt so schnell wie unsere preisgünstigste PolyJet-Dentallösung. Zusätzlich bringt lösliches Stützmaterial, das sich leicht aus winzigen Hohlräumen, Überhängen und Spalten herauslöst, die Workflow-Automatisierung noch einen Schritt weiter. Für wachsende Labors, die ihre Produktion rationalisieren müssen, liefert der Eden260VS durch verbesserte Automatisierung die denkbar niedrigsten Stückkosten.

Nutzen Sie die digitale Zahnmedizin

Der auf der PolyJet-3D-Drucktechnologie basierende Objet Eden260VS Dental Advantage für zahnmedizinische Lösungen bietet die dünnste Schichtauflösung von allen konkurrierenden Lösungen. Vier spezielle Werkstoffe ermöglichen eine Vielzahl von zahnärztlichen und kieferorthopädische Anwendungen einschließlich:

  • Gipsmodelle
  • Chirurgische Schablonen
  • Anpassungen von Veneers oder Zahnersatz
  • Positioning-Trays
  • Das Verfahren ist einfach zu bedienen, bürotauglich und etwa so groß wie ein Bürokopierer.

Materialien

Der Objet Eden260VS Dental Advantage bietet Schichten mit einer Dicke von gerade einmal 16 µm an und ermöglicht Ihnen die Arbeit mit den folgenden zahntechnischen PolyJet-Materialien, die speziell für anspruchsvolle zahnmedizinische Anwendungen entwickelt wurden und in praktischen versiegelten Kartuschen geliefert werden:

VeroDent (MED670), ein natürlich anmutendes pfirsichfarbenes Material, das hochwertige Detailtreue, Festigkeit und Langlebigkeit bietet.

VeroDentPlus (MED690), ein dunkelbeiges Material, mit dem sich erstaunlich präzise Details und Oberflächenbeschaffenheiten generieren lassen. Zudem weist dieses Material eine hervorragende Stabilität, Präzision und Langlebigkeit auf.

VeroGlaze (MED620), ein blickdichtes Material mit A2-Farbton bietet branchenweit die beste Farbabstimmung. VeroGlaze ist für temporäre Anwendungen im Mund (bis zu 24 Stunden) medizinisch zugelassen und ist damit ideal für diagnostische Wachsmodelle und Veneer-Anpassungen.

Darüber hinaus eignet sich das transparente, biokompatible Material (MED610) für kieferorthopädische Geräte, Übertragungs- und chirurgische Schablonen für temporäre Anwendungen im Mund.

Download:  
PolyJet 3D Drucker Übersicht
Popular 753.11 KB 5

 

  • 3d_printed_orthodontic_model
  • 3d_printed_verodent_bridge_model
  • AlignersSet

  • Retainer01
  • Stratasys_Eden260VS_DA_Right_View_Closed_HighRes

Modellmaterialien:

  • Fest und lichtundurchlässig (VeroWhitePlus, VeroBlackPlus, VeroGray und VeroBlue)
  • Gummi (Tango-Familie)
  • Transparent (RGD720 und VeroClear)
  • Simuliertes Polypropylen (Endur und Durus)
  • Bioverträglich (MED610)
  • Hitzebeständig (RGD525)

Digitales Material:

  • Digital ABS und Digital ABS2
  • Großer Bereich an Lichtdurchlässigkeitswerten
  • Gummimischungen mit einer Reihe von Shore-A-Härtegraden
  • Simuliertes-Polypropylen-Materialien mit verbesserter Hitzebeständigkeit

Stützmaterial:
Nicht toxisches, gelartiges Photopolymer FullCure 705

Materialkartuschen:
Acht versiegelte 3,6-kg-Kartuschen
Drei verschiedene Modellmaterialien können gleichzeitig in den großen Materialschrank geladen und im laufenden Betrieb ausgetauscht werden.

Bauvolumen:
260 × 260 × 200 mm

Schichtstärke:
Horizontale Schichten von nur 16 Mikron

Auflösung:
X-Achse: 600 dpi; Y-Achse: 600 dpi; Z-Achse: 1600 dpi

Genauigkeit:
20 bis 85 µm für Bauteile, die kleiner als 50 mm sind; bis zu 200 µm für die vollständige Modellgröße (nur für feste Materialien, abhängig von Geometrie, Konstruktionsparametern und Modellausrichtung)

Workstation-Kompatibilität:
Windows 7 32/64-Bit

Netzwerkverbindung:
LAN – TCP/IP

Größe und Gewicht:
870 × 735 × 1200 mm, 410 kg

Materialschrank:
330 x 1170 x 640 mm; 76 kg

Strombedarf:
110 bis 240 VAC, 50/60 Hz; 1,5 kW einphasig

Zulassungen:
CE, FCC

Betriebsumgebung:
Temperatur 18 bis 25˚C; relative Luftfeuchtigkeit 30-70 % (nicht kondensierend)


CatalystEX-Software
Die CatalystEX-Software konvertiert die STL-Ausgabe Ihres CAD-Programms in Druckpfade für die 3D-Modellierung, einschließlich aller erforderlichen MonitorStützkonstruktionen. CatalystEX bietet folgende Funktionen:

  • 3D-Ansicht der zu druckenden Modelle, positioniert auf der Bauplattform
  • Größenanpassung von 3D-Modellen
  • Steuerung der Ausrichtung des Modells in der Baukammer
  • Automatische oder benutzerdefinierte Pakete für mehrere Modelle in einem Herstellungsvorgang
  • Eine Druckwarteschlange für viele Aufträge, mit Schätzung der Druckdauer und des Materialverbrauchs

 

Veranstaltungen

Schnell-Kontakt

Newsletter - infoSeiten

Melden Sie sich zu unseren infoSeiten an:

Wir informieren Sie monatlich rund um die Themen 3D Druck, Autodesk Produkte, Veranstaltungen, Webinare und vieles mehr.

Folgen Sie uns

linkedin w  googleplus w  

Suchen

Wir sind ISO zertifiziert

ISO Zeritifizierung

 

 

 

 

Diese Seite verwendet Cookies auf Ihrem Gerät. Wenn Sie auf den Button "Schließen“ klicken, gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind, alle Cookies dieser Website zu erhalten.