CINTEG Hausmessen - Technologieforum 2014 - CINTEG AG

Göppingen. 23.06.2014 Bereits zum 21. Mal fanden in diesem Jahr die „CINTEG-Hausmessen-Technologieforen 2014" statt. Nicht nur am Stammsitz Göppingen, sondern an allen Standorten des Unternehmens, in Limburg und Oberhausen, lud das Unternehmen seine Kunden, Interessenten und Partner zum Meinungs- und Informationsaustausch. Die Veranstaltung für den Standort Bad Alexandersbad wurde dieses Jahr im geschichtsträchtigen Kloster Speinshart durchgeführt.

Die Technologieforen für Produktentwicklung und -fertigung werden seit Jahren regelmäßig von über 250 Besuchern genutzt, um sich umfassend über aktuelle Markttrends, DV-Strategien und IT-Technologien in Konstruktion und Entwicklung, Engineering und Design, CAM-Fertigung, 3D-Druck sowie 3D-Scan zu informieren. Den interessierten Besuchern wur-den durchgängige CAX-, PDM- und ERP-Lösungen vom Designentwurf über den "Digitalen Prototyp" bis zur Produktion präsentiert. Stark im Fokus standen in diesem Jahr die 3D-Drucker-Technologien, zu der CINTEG gemeinsam mit dem Hersteller Stratasys jeweils einen Themenpark präsentierte. Die innovative Technik zur Erstellung echter Prototypen und Pro-duktionsteile direkt aus dem 3D-Computermodell ist derzeit das High Light im Bereich der technischen IT-Systemlösungen. Neu im Programm waren die 3D-Scanner-Lösungen für Re-verse-Engineering (einscannen vorhandener Produktteile) von der Firma gom und zur Ge-bäudedatenerfassung durch 3D-Punktewolken aus dem Hause FARO. Im Rahmen des Vor-tragsprogrammes und der begleitenden Ausstellung befassten sich die Anbieter ebenfalls sehr intensiv mit dem Thema Prozess-Abbildung über alle IT-Systeme hinweg. Aktuelle Lö-sungsansätze im Umfeld der 2015-Softwareanwendungen des weltweit zu den marktführen-den Softwareherstellern gehörenden Unternehmen Autodesk® wurden vorgestellt und disku-tiert.
Im kaufmännischen Bereich präsentierte CINTEG die ERP-Lösung ABPS 4.0.
Damit bietet das Unternehmen kleinen und mittelständischen Betrieben eine durchgängige und kostengünstige IT-Lösung für die kompletten Betriebsabläufe aus einer Hand an, was anhand eines durchgehenden Prozesses ebenfalls dargestellt wird. Zahlreiche Partner un-terstützten als Aussteller das CINTEG-Technologieforum: Autodesk®, CAD-Services, CADENAS, D-CAM, FARO, GOM, GFU, Hewlett Packard®, IC-Bildungshaus, OPEN MIND, plmteam, Stratasys sowie thinkline.

Göppingen. 23.06.2014 Bereits zum 21. Mal fanden in diesem Jahr die „CINTEG-Hausmessen-Technologieforen 2014" statt. Nicht nur am Stammsitz Göppingen, sondern an allen Standorten des Unternehmens, in Limburg und Oberhausen, lud das Unternehmen seine Kunden, Interessenten und Partner zum Meinungs- und Informationsaustausch. Die Veranstaltung für den Standort Bad Alexandersbad wurde dieses Jahr im geschichtsträchtigen Kloster Speinshart durchgeführt.

Die Technologieforen für Produktentwicklung und -fertigung werden seit Jahren regelmäßig von über 250 Besuchern genutzt, um sich umfassend über aktuelle Markttrends, DV-Strategien und IT-Technologien in Konstruktion und Entwicklung, Engineering und Design, CAM-Fertigung, 3D-Druck sowie 3D-Scan zu informieren. Den interessierten Besuchern wur-den durchgängige CAX-, PDM- und ERP-Lösungen vom Designentwurf über den "Digitalen Prototyp" bis zur Produktion präsentiert. Stark im Fokus standen in diesem Jahr die 3D-Drucker-Technologien, zu der CINTEG gemeinsam mit dem Hersteller Stratasys jeweils einen Themenpark präsentierte. Die innovative Technik zur Erstellung echter Prototypen und Pro-duktionsteile direkt aus dem 3D-Computermodell ist derzeit das High Light im Bereich der technischen IT-Systemlösungen. Neu im Programm waren die 3D-Scanner-Lösungen für Re-verse-Engineering (einscannen vorhandener Produktteile) von der Firma gom und zur Ge-bäudedatenerfassung durch 3D-Punktewolken aus dem Hause FARO. Im Rahmen des Vor-tragsprogrammes und der begleitenden Ausstellung befassten sich die Anbieter ebenfalls sehr intensiv mit dem Thema Prozess-Abbildung über alle IT-Systeme hinweg. Aktuelle Lö-sungsansätze im Umfeld der 2015-Softwareanwendungen des weltweit zu den marktführen-den Softwareherstellern gehörenden Unternehmen Autodesk® wurden vorgestellt und disku-tiert.
Im kaufmännischen Bereich präsentierte CINTEG die ERP-Lösung ABPS 4.0.
Damit bietet das Unternehmen kleinen und mittelständischen Betrieben eine durchgängige und kostengünstige IT-Lösung für die kompletten Betriebsabläufe aus einer Hand an, was anhand eines durchgehenden Prozesses ebenfalls dargestellt wird. Zahlreiche Partner un-terstützten als Aussteller das CINTEG-Technologieforum: Autodesk®, CAD-Services, CADENAS, D-CAM, FARO, GOM, GFU, Hewlett Packard®, IC-Bildungshaus, OPEN MIND, plmteam, Stratasys sowie thinkline.

Schnell-Kontakt

Folgen Sie uns:

    

Suchen

Wir sind ISO zertifiziert

ISO Zeritifizierung

 

 

 

 

Diese Seite verwendet Cookies auf Ihrem Gerät. Wenn Sie auf den Button "Schließen“ klicken, gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind, alle Cookies dieser Website zu erhalten.