PLM und 3D-Druck auf der AMB 2014 - CINTEG AG

Im Softwarebereich der Halle 4 richtete die CINTEG AG bei der AMB 2014 in diesem Jahr ihren Digital Prototyping Messestand aus. PLM, Digital Prototyping mit Autodesk und 3D-Drucker sowie 3D-Scanner für die 3D-Produktentwicklung und additive Produktion waren die bestimmenden Themen, mit denen CINTEG auf die AMB -Besucher zuging.

„Die Verkürzung der Entwicklungszeiten für Produkte, Maschinen- und Anlagen ist nach wie vor eines der dringendsten Anliegen von Produktionsunternehmen. Auch die 3D-Drucktechnologien halten mittlerweile Einzug in die Produktion." meint Roland Sieber, Vorstand der CINTEG AG. „Dafür steht CINTEG als Lösungsanbieter und wir konnten gemeinsam mit unseren Partnern wieder ein interessantes Spektrum integrierter Lösungen für die Engineering Prozesskette auf der Messe darstellen."
CINTEG präsentierte auf der Basis von Autodesk Inventor und Pro.File eine komplette CAD/PLM-Prozesskette für die digitale Produktentwicklung und Datenmanagement. Pro.File von PROCAD ist eine hochleistungsfähige PLM-Softwarelösung für Engineering und Dokumenten-Management, die höchsten Anforderungen entspricht.
Das am meisten auf dem Stand nachgefragte Thema war in diesem Jahr die 3D-Drucker Technologie von Stratasys. Die 3D-Drucker vom Weltmarktführer Stratasys erzeugen aus den von den 3D-CAD-Programmen gelieferten Datensätzen robuste Kunststoffmodelle, mittlerweile auch mit großer Materialvielfalt. Mit Hilfe der neuen 3D-Drucker können Anwender in kurzer Zeit hochpräzise Prototypen direkt im Büro erstellen. Neue Produkte lassen sich schneller auf den Markt bringen und senken die Entwicklungskosten. In Verbindung mit 3D-Scannern lässt sich über Reverse-Engineering der Prozess noch erweitern. Hiermit lassen sich auch Modelle kopieren oder zur Weiterbearbeitung als Datenmodell ins CAD einbringen. Diese innovativen und kostengünstigen Technologien erweckten sehr großes Interesse beim Messepublikum.

Die Messe fand vom 16. bis 20. September 2014 in der neuen Stuttgarter Messe statt. Als nächstes wird CINTEG auf der MOTEK-Messe, ebenfalls in Stuttgart, vom 6. Bis 9.Oktober präsent sein

Im Softwarebereich der Halle 4 richtete die CINTEG AG bei der AMB 2014 in diesem Jahr ihren Digital Prototyping Messestand aus. PLM, Digital Prototyping mit Autodesk und 3D-Drucker sowie 3D-Scanner für die 3D-Produktentwicklung und additive Produktion waren die bestimmenden Themen, mit denen CINTEG auf die AMB -Besucher zuging.

„Die Verkürzung der Entwicklungszeiten für Produkte, Maschinen- und Anlagen ist nach wie vor eines der dringendsten Anliegen von Produktionsunternehmen. Auch die 3D-Drucktechnologien halten mittlerweile Einzug in die Produktion." meint Roland Sieber, Vorstand der CINTEG AG. „Dafür steht CINTEG als Lösungsanbieter und wir konnten gemeinsam mit unseren Partnern wieder ein interessantes Spektrum integrierter Lösungen für die Engineering Prozesskette auf der Messe darstellen."
CINTEG präsentierte auf der Basis von Autodesk Inventor und Pro.File eine komplette CAD/PLM-Prozesskette für die digitale Produktentwicklung und Datenmanagement. Pro.File von PROCAD ist eine hochleistungsfähige PLM-Softwarelösung für Engineering und Dokumenten-Management, die höchsten Anforderungen entspricht.
Das am meisten auf dem Stand nachgefragte Thema war in diesem Jahr die 3D-Drucker Technologie von Stratasys. Die 3D-Drucker vom Weltmarktführer Stratasys erzeugen aus den von den 3D-CAD-Programmen gelieferten Datensätzen robuste Kunststoffmodelle, mittlerweile auch mit großer Materialvielfalt. Mit Hilfe der neuen 3D-Drucker können Anwender in kurzer Zeit hochpräzise Prototypen direkt im Büro erstellen. Neue Produkte lassen sich schneller auf den Markt bringen und senken die Entwicklungskosten. In Verbindung mit 3D-Scannern lässt sich über Reverse-Engineering der Prozess noch erweitern. Hiermit lassen sich auch Modelle kopieren oder zur Weiterbearbeitung als Datenmodell ins CAD einbringen. Diese innovativen und kostengünstigen Technologien erweckten sehr großes Interesse beim Messepublikum.

Die Messe fand vom 16. bis 20. September 2014 in der neuen Stuttgarter Messe statt. Als nächstes wird CINTEG auf der MOTEK-Messe, ebenfalls in Stuttgart, vom 6. Bis 9.Oktober präsent sein

Schnell-Kontakt

Folgen Sie uns:

    

Suchen

Wir sind ISO zertifiziert

ISO Zeritifizierung

 

 

 

 

Diese Seite verwendet Cookies auf Ihrem Gerät. Wenn Sie auf den Button "Schließen“ klicken, gehen wir davon aus, dass Sie damit einverstanden sind, alle Cookies dieser Website zu erhalten.